IKPM - IKPM

Direkt zum Seiteninhalt
Förderung und Entwicklung von  Wahrnehmung - Kommunikation - Kreativität - Ausdruck
Wer oder Was bin Ich? "Funktioniere" ich eigentlich nur oder "lebe" ich auch? Wie kommuniziere ich? Fördere ich meine innere Wahrnehmung? Wie steht es mit meiner Motivation in Bezug auf meine Absichten und Wünsche? Werde ich überhaupt respektiert  und wahrgenommen? Wie definiere ich mich selbst, meine Aufgaben und mein Umfeld? Bin ich mit meinen eigenen Absichten im Einklang, oder versuche ich bewusst oder unbewusst einer "Fremdbestimmung" zu folgen. Um auf diese und andere Fragen entsprechend aussagekräftige Antworten zu erhalten, bedarf es der erweiterten Betrachtung von Wahrnehmung, Kommunikation, Kreativität und Ausdruck sowie der Inanspruchnahme von ganzheitlichen Betrachtungsebenen und erweiterten Erkenntnisfeldern.
Und somit erfordert die eigene Position im Leben zu finden nicht nur MUT, sondern auch die tiefe Absicht und den festen Willen Veränderungen des eigenen Selbstbildes zu erlauben sowie die Bereitschaft über die eigenen Grenzen hinauszuwachsen. Ebenfalls den Verstandesbereich zu entlasten und dem Herzen (gefühlte Intelligenz) mehr Aufmerksamkeit zu schenken, denn dort stehen uns völlig andere Erkenntnishorizonte zur Verfügung sowie auch entsprechende Potenziale und Energien, um Perspektiven und Optionen für künftige Lösungen zu erschaffen. Und wer heute immer noch dem Gesellschaftsstatus folgt, dass nur Leistung und Entlohnung die Ouvertüre für alle Lebensbereiche darstellt, der sollte die folgende Aussage als mögliches Crescendo in Betracht ziehen: "Das Leben in seiner gesamten Vielfalt zu würdigen, bedeutet mit allen Sinnen zu leben und erfordert die Weitergabe des Feuers und nicht das Bewahren und Verwalten der Asche."
Zurück zum Seiteninhalt